Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

1 + 12 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Chörbli

Ihr Warenkorb ist leer.

FAQ

Frequently Asked Questions

Woher kommt der Name «fräulein rosarot»?
Wie vieles in meinem Leben direkt aus meinem Bauch. Ich verbinde die Farbe rosarot mit Sanftmut,
Weiblichkeit und Zartheit. Der Ausdruck «Fräulein» kokettiert. Er appelliert an die Jugend,
die wir alle in uns tragen und erinnert an vergangene Zeiten, weit weg vom Fast Fashion Trend.

Bist du gelernte Schneiderin?
Ich habe eine Lehre als Polygrafin gemacht und danach Grafik Design an der Kunsthochschule Luzern studiert.
Das Nähen habe ich schon als Kind von meiner Mutter gelernt.

Kann ich mir bei dir meine Wunschtasche oder meinen Wunschclip bestellen, die du dann nach meinen Vorstellungen anfertigst?
Leider nein. Ich arbeite kollektionsweise und verlasse mich auf Erfahrungswerte, um Qualität und Funktionalität
garantieren zu können.

Machst du jedes einzelne Produkt selber?
Jedes Produkt entsteht nach meiner Idee und wird von mir entworfen. Es ist jedes einzelne Produkt
von Hand gefertigt, nur nicht immer von mir. Das Team, welches für fräulein rosarot arbeitet, setzt sich
aus zwei Schneiderinnen, einer Innendekorateurin und der sozialen Werkstätte «Trinamo» in Aarau zusammen.

Wo werden die Produkte hergestellt?
Sämtliche Produkte werden in der Schweiz gefertigt, mit Ausnahme der Baumwollseiden- und Seidenfoulards.
Diese werden in der Schweiz von mir designt, in Deutschland gedruckt und von einer sozialen Einrichtung
umsäumt. Die Strickschals in Zusammenarbeit mit Herr Urs entstehen in Turgi im Aargau.

Was heisst, dass du die Stoffe selber designst? Druckst du die Stoffe selber?
Als Grafikerin habe ich die geeigneten Programme und Fachkniffs, um die Idee aus meiner Vorstellung 
als Muster zu visualisieren. Das fertige Muster wird in einer Textildruckerei in Süddeutschland gedruckt.

Warum ist der Laden in Lenzburg nur 3x die Woche offen?
Die restliche Zeit liege ich in der Hängematte und trinke Piña Colada. ;-)

Wie setzt sich der Preis deiner Produkte zusammen?
Für unsere Produkte werden nur qualitativ hochwertige, nachhaltige Materialien mit einem kurzen
Transportweg verwendet. Mercerieartikel und Stoffe werden direkt aus der Schweiz geliefert, ein enger
Zulieferer ist beispielsweise das Traditionsunternehmen Création Baumann aus Langenthal. 
Das Leder kommt aus der Toskana, Baumwolle und Seide werden in Süddeutschland nach meiner
Vorgabe bedruckt. Dazu kommen Schweizer Lohn- resp. Produktionskosten, Mieten fürs Atelier,
Ladenlokal, Messeteilnahmen sowie Webshopkosten.